Pez Spender Dragons

Pez Spender Dragons
Pez Spender Dragons

PEZ Spender Dragons





Pez Spender + Bonbons




Beschreibung:
Hicks der Hüne III ist die männliche Hauptfigur aus der Serie "Drachenzähmen leicht gemacht". Der aus dem Stamm der Hooligan stammende Drachenjäger hat den Nachtschatten Ohnezahn gezähmt. Mit ihm erlebt er gemeinsam spannende Abenteuer. Nun gibt es Hicks und den Drachen Ohnezahn als Pez Spender. Neben dem Pez Spender gibt es noch zwei Nachfüller (Bonbons 2 X 8,5g)

Inhalt: 1 Spender + 2 X Bonbon Riegel (2 X 8,5g)

Leider ist das Aussuchen eines bestimmten PEZ- Bonbonspenders nicht möglich, da die Spender nur in Mischkartons erhältlich sind. Solltest du allerdings mehrere bestellen, dann achten wir nach Möglichkeit auf eine Mischung. Wir bitten um dein Verständnis.

ACHTUNG! Enthält Spielzeug. Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Enthält Kleinteile. Erstickungsgefahr. Beaufsichtigung durch Erwachsene empfohlen. Spender vor Gebrauch reinigen.


Zutaten:
Zucker, Glukosesirup, Säuerungsmittel (Zitronensäure), Säureregulator (Trinatriumcitrat), pflanzliches Fett (gehärtet), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Aroma, färbende Lebensmittel: Zitrone: Konzentrat aus Saflor, Zitronenkonzentrat; Orange: Konzentrat aus Paprika; Kirsche: Konzentrat aus Trauben, schwarzer Johannisbeere und Schwarzkarotte; Erdbeere: Konzentrat aus schwarzer Johannisbeere und Schwarzkarotte; Laktose und Glutenfrei.

Warnhinweis: Spielzeug nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

Nährwert pro 100g:
Brennwert: 1675kJ/400kcal,
Eiweiß: 0g,
Kohlenhydrate: 94,6g,
Fett: 1,6g,
Ballaststoffe: 0g,





PEZ

Im Jahr 1927 fertigt der Österreicher Eduard Haas III das erste Pfefferminzbonbon. Vom deutschen Wort Pfefferminzbonbon leidet sich auch der Firmenname P E Z ab. Angeboten werden die Pfefferminzbonbons zunächst in der klassischen Blechdose. Im Jahr 1949 wird das Verpackungsdesign verändert, wobei die Verpackung zum ersten Mal auch die Funktion eines Bonbonspenders hat. Der erste PEZ- Spender hat die Form eines Feuerzeugs, gemäß dem damaligen Werbespruch "Rauchen verboten- PEZen erlaubt".
Ab den 50er Jahren trommelt PEZ ordentlich die Werbetrommel und setzt auf hübsche Ladys. Was bei Victorias Secret die Victoria Secret Angels sind, das sind Anfang der 50er Jahren die PEZ- Ladys. Sie werden zu regelrechten Werbeikonen und erlagen Berühmtheit. Allgegenwertig sind auch die PEZ- Automaten die in Deutschland und Österreich noch bis in die 80er Jahren flächendeckend verbreitet sind. Anfang der 50er Jahre erobert PEZ den US-amerikanische Markt und schließt 1962 den ersten Lizenzvertrag mit Walt Disney ab. Daraufhin produziert PEZ die ersten PEZ- Männchen mit Micky, Donald Duck und Co.
PEZ produziert ab sofort bekleidend zu erfolgreichen Filmen passende PEZ- Figuren. Der Film E.T.- der Außerirdische vom Regisseur Steven Spielberg wird zum kommerziell erfolgreichsten Film weltweit und der E.T- PEZ- Spender zum absoluten "Must have". Spätestens ab den 80er Jahren ist PEZ Kult und bis heute gilt die Erfolgsformel: Naschen, Spielen und Sammeln.  

Hersteller:
PEZ International GmbH
Eduard-Haas-Strasse 25
4050 Traun
AUSTRIA







Alle Artikel von PEZ

Frisch eingetroffen!

www.naschig.de info@naschig.de