Viba

Viba

Zartschmelzender Nougat mit erlesenen Zutaten stellt der Thüringer Spezialitätenhersteller Viba her. Als Spitzenprodukte sind die Nougatstangen und der Viba Schicht Nougat zu bezeichnen. Die Spezialitäten aus frisch gerösteten Haselnüssen, Kakao und Bourbon- Vanille garantieren den perfekten Nougat-Genussmoment. Dabei kann Viba auf fast 130 Jahre Erfahrung in der Nougatherstellung zurückgreifen.
Viba Mint Kissen 90g
1,39 EUR
15,44 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Viba Schicht Nougat Riegel 40g
1,29 EUR
32,25 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Viba Zitronen Kissen 90g
1,59 EUR
17,67 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 3 (von insgesamt 3)

Wissenswertes über Viba


der Ursprung des Viba Nougats ist im Jahr 1893 in den beiden Geschwistern Willi Viebahn und Anna Reim zu finden. Die das Cafe Viebahn mit eigener Nougatmanufaktur in Schmalkalken gründeten. Die bis heute beliebte und bekannte Nougatstange wurde 1920 von dem Geschwisterpaar kreiert. Hergestellt wurden die runden Nougatstangen mit einer umfunktionierten Zigarettenabpackmaschine. In den 30er Jahren wurden schließlich noch weitere Süßigkeiten wie Marzipanerzeugnisse, Dragees und Zuckerkissen hergestellt. Die Produktion wurde auf Massenfertigung in einer eigenen Fabrik umgestellt. Während des 2. Weltkrieges musste die Produktion eingestellt werden. Nach dem Krieg erfolgte die Verstaatlichung von Viba in der DDR.  Fortan hieß das Unternehmen VEB Nougat- und Marzipanfabrik.  

Mit Ende der DDR 1989 kam der Umbruch. Das Unternehmen wurde wieder privatisiert und unter dem Ursprungsnamen Viebahn fortgeführt.

1992 erwarten die ehemaligen Produktionsleiter von Viebahn Einhäuser und Storch die Mehrheitsanteile am Unternehmen. Sie kreierten neue Produkte und ließen diese unter dem neu entwickelten Markennamen Viba vermarkten. Viba stellt eine Ableitung des Namens des Firmengründers dar. Seit 2002 wird das Unternehmen unter dem Namen Viba sweets GmbH. geführt.