Lindt

Lindt

„Es gibt Schokolade und dann gibt es noch Lindt Schokolade“. Lindt steht für Schokoladengenuss Deluxe und hohes Qualitätsbewusstsein. Bei Lindt findet man hochfeine Pralinen, zarte Schokoladen und exklusiv gestaltete Geschenke. Das einzigartige Röst- und Mahlverfahren sowie die Auswahl erstklassiger Kakaobohnen macht die Lindt Schokolade so einzigartig im Geschmack und verleiht der Schokolade die cremige Textur.
Lindt Lindor dunkel 60 % Kakao 99g
2,89 EUR
29,19 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lindt Lindor Milch 100g
2,89 EUR
28,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lindt Lindor weiß 136g
3,99 EUR
29,34 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 4 (von insgesamt 4)

Wissenswertes über Lindt & Sprüngli


die Geschichte von Lindt beginnt 1800 mit der Eröffnung von David Sprünglis Süßwarengeschäft in Zürich. Einige Zeit später fing er zusammen mit seinem Sohn Rudolf an, Schokolade selbst herzustellen. Dafür gründeten sie eine Konditorei in der Züricher Altstadt. Schon bald wurden die zwei David und Rudolf für ihre feine Schokoladen bekannt.  

Die Nachfrage der Sprüngli Schokolade wurde derart groß, dass sich die zwei 1847 entschlossen hatten, eine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ein zweites Süßwarengeschäft wurde zudem 1859 eröffnet. Die berühmte Confiserie Sprüngli am Paradeplatz in Zürich. Mit dem Tod seines Vaters David übernahm Rudolf schließlich die Geschäfte.

Rudolf Sprüngli hatte zwei Söhne. Als er er sich 1892 aus dem Unternehmen zurückzog, teilte er sein Unternehmen unter seinen beiden Söhnen Johann und David Sprüngli auf. Johann erhielt die Fabrik, während David die beiden Geschäfte erhielt.
 

Lindt und Sprüngli


Rodolphe Lindt fing in Bern in einer kleinen Konditorei an Schokolade herzustellen. Bald eröffnete auch er eine Schokoladenfabrik. Er führte das Unternehmen unter dem Namen Schokoladenfirma Rod. Lindt & Söhne. Er produzierte mit seinen beiden Söhnen harte und bittere Schokolade. So wie es damals üblich war. Doch Rodolphe Lindt forschte, um die Schokolade noch besser zu machen und erfand so 1879 die Conchier- Technik. Der entwickelte Conchier Prozess machte die Schokolade zart schmelzend und gab der Schokolade die noch heute so bekannte cremige Konsistenz. Die Conchier Technik gilt als Meilenstein in der Schokoladenherstellung. Noch heute wird das Verfahren von nahezu allen Schokoladenherstellern angewandt. 

Im Jahr 1899 kaufte Sprüngli die Fabrik von Rodolphe Lindt ab. Von da an, eroberte Lindt & Sprüngli die ganze Welt.