Lambertz

Lambertz

Kaum eine Marke steht derart in Verbindung mit Aachner Printen wie die Marke Lambertz. Kein Wunder, war es doch 1831 Johann Werner Lambertz, der sie erfunden hatte. Der Leitspruch der Firma Lambertz lautet: „Tradition pflegen, Innovation leben“. Genießen Sie Lebkuchen, Weihnachtsgebäck und Ganzjahresprodukte wie Feingebäck und Teegebäck, 
Lambertz 11 Lebkuchen Spezialitäten 1kg
Ausverkauft
24,99 EUR
24,99 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Produkterinnerung
1 bis 1 (von insgesamt 1)

Wissenswertes über Lambertz


in punkto Tradition hat Lambertz wahrlich viel zu bieten. Gegründet wurde das Aachener Unternehmen nämlich schon 1688 als Bäckerhaus. Mit der 1871 gegründeten Dampfschokoladen-Fabrik folgte schließlich die Produktion in industriellen Maßstäben. Mit der Firmenübernahem 1978 durch Dr. Hermann Bühlbecker erfolgte schließlich ein wichtiger Meilenstein des Unternehmens. Zuvor war Lambertz nur als Hersteller von Printen und Weihnachtsgebäck bekannt. Unter der Geschäftsführung von Dr. Bühlbecker wurden mehrere deutsche Süßwarenhersteller übernommen. Unter anderem auch die Traditionsmarke Wilhelm Kinkartz GmbH & Co. KG. (1988). Wilhelm Kinkartz war bekannt für hochfeinen Lebkuchen nach altdeutscher Backkunst. Mit der Übernahme zahlreicher weiterer Unternehmen konnte Lambertz seine Expertise erweitern und das Produktportfolio so stetig vergrößern. Von 16 Millionen DM (1978) auf 666 Millionen Euro (2018) konnte der Jahresumsatz gesteigert werden. Heute ist Lambertz nicht nur für Printen, Weihnachtsgebäck und Lebekuchen bekannt, sondern auch für nicht saisonale Produkte.